Hochgradige SaaS-Anwendung ermöglicht Mikrofinanzinstitutionen, um einen besseren Service zu geringeren Kosten bieten Für Millionen von Menschen mit geringem Einkommen auf der ganzen Welt, bieten Mikrofinanzinstitutionen (MFIs) die finanziellen Leistungen, die ihnen helfen, ihre Familien zu unterstützen und ihre kleine Unternehmen zu starten und zu wachsen. Während diese Institutionen traditionellen Finanzdienstleistungen wie kleine Darlehen gewähren, werden sie oft von Standard-Banking-Anwendungen behindert, da sie nicht mit ihrer aktuellen Geschäftsmodellen übereinstimmen. Mit Hilfe von OSF Global Services entwickelte Mambu eine cloud-basierte Banking-Anwendung, die mit MFI hilft, einige der bedürftigsten Menschen auf dem Planeten zu unterstützen. Mambu wurde im Jahr 2009 von einem engagierten Team von Einzelpersonen gegründet, die glaubten, dass jeder Zugang zu grundlegenden Finanzdienstleistungen haben sollte. Ihr Hauptziel war es, die Landschaft der Mikrofinanzierung durch das Erstellen von MFI-Anwendungen zu ändern, einschließlich für kleine gemeinnützige Organisationen und Nichtregierungsorganisationen (NGOs), um effizient tätig zu sein. Das Ergebnis ist eine Online Software, die hilft, mit MFIs, die Portfolios und Kunden leicht und kostengünstig zu verwalten.

Konzentration auf Kernkompetenzen

Wie viele von ihren Kunden, sind MFIs oft kleine Unternehmen, bei denen die Ressourcen fehlen, um große IT-Infrastrukturen zu kaufen und zu unterstützen. Sie wollen ihre Anstrengungen auf ihre Kunden konzentrieren - nicht auf die Technologie. "Aufgrund ihrer Geschäftsmodelle und Größe, es ist nicht leicht für MFIs, die Software-Anwendungen, die traditionell von etablierten Organisationen und Banken verwendet werden, um zu verwenden", erklärt Frederik Pfisterer, Mitbegründer und Geschäftsführer von Mambu. "Wir haben erkannt, dass wir eine einzigartige Online-Lösung erstellen sollen, die die Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Funktionalität anbieten, um ihre spezifischen Geschäftsanforderungen zu erfüllen. Nach einem Treffen mit Gerry Szatvanyi, OSF CEO, wo wir die Leistungen seines Unternehmens kennengelernt haben, haben wir beschlossen, sie auszuprobieren. Das Know-how des Personals von OSF hat sich sofort für uns gelohnt, und wir erkannten sehr schnell, dass OSF der richtige Partner für ein Start-up wie der unsrigen war." Gemeinsam arbeitete das Personal von Mambu und OSF Global Services, um eine Software-as-a-Service (SaaS)-Lösung zu entwerfen, zu entwickeln und bereitzustellen, um die MFIs zu helfen, ihre Dienste schneller und kostengünstiger anzubieten.

Agilität in den Prozess einbauen

Mit Hilfe eines Agile-Methodik, lieferte Mambu die Spezifikationen für das neue Portfolio-Management-Tool, während das Personal von OSF Global Services arbeitete eng mit Mambu, um eine stabile Anwendung in weniger als einem Jahr zu entwickeln. "Mit der Agile Entwicklungsmethodik, definierten wir die Arbeitspakete und teilten wir sie dem OSF-Team, das für die Anwendung arbeitete", sagte Pfisterer. 'Jeder' Sprint" dauerte etwa drei bis vier Wochen, und wir sind in der Lage gewesen, neue Iterationen jeden Monat zu veröffentlichen." Die Berater von OSF Global Services halfen Mambu, um eine hochgradig skalierbare Infrastruktur basierend auf der Amazon Web Services-Plattform zu erstellen. Laut Pfisterer, wurde Amazon Web Services ausgewählt, weil es die ausgereifte Cloud-Plattform bietet, einschließlich bei den Sicherheits- und Backup-Funktionen, die ein Finanzinstitut erfordert. Die SaaS-Lösung ermöglicht MFIs ihre Unternehmen besser zu verwalten, durch die Bereitstellung von Funktionen für Buchhaltung, historische Berichte und automatisierte Geschäftsbuchung. Die Anwendung speichert umfangreiche Daten von Kunden, einschließlich persönliche Informationen, Kreditkonten, Firmenhistorie und Ereignisse der jüngsten Zeit, was den Kreditreferenten hilft, fundierte Entscheidungen zu treffen. Die Anwendung ist in einer Reihe von Sprachen verfügbar, darunter Englisch, Spanisch, Portugiesisch und Russisch, und unterstützt Währungen auf der ganzen Welt.

Die Funktionalität der Anwendung ausbauen

TDie Beziehung zwischen Mambu und OSF Global Services wächst weiter, da Mambu neue Funktionen hinfügt und die Gestaltung seiner Lösung verbessert, um die Bedürfnisse ihrer Kunden zu erfüllen. Durch die Fortsetzunge der Agile Entwicklung werden ein bis zwei Iterationen der Anwendung jeden Monat veröffentlicht. Und Mambu erbittet Ideen von MFIs über zusätzliche Funktionalität weiterhin, die sie in Bereichen wie Buchführung, Mikroversicherungen, Investor Relations und Support für vollwertigen nicht-spezialisierten Banken benötigen. Wir glauben, dass unsere SaaS-Anwendung neue Türen für Mikrofinanz öffnet und hilft die Unternehmen, um ihre Fähigkeit zur Bereitstellung von Services zu erweitern" sagte Pfisterer. "Durch die Schaffung eines integrierten Teams mit Personal von Mambu und Entwickler von OSF, bringen wir schnell eine Lösung, der die Bedürfnisse unserer Kunden kostengünstig berücksichtigt. Die Flexibilität der OSF-Teams und unsere Fähigkeit, ein Netzwerk von Entwicklern mit einer breiten Palette von Fähigkeiten auf unserer Seite zu haben, konnten wir unsere Vision erweitern und die Ziele des Unternehmens zu erfüllen."

Technologien

Amazon Web Services, Java, Google Web Toolkit, MySQL

Anwendungstyp

Cloud Computing

Vereinbaren Sie ein kostenloses

EINSTÜNDIGES

Beratungsgespräch

um Ihre spezifischen Anforderungen bezüglich einer Anwendungs- oder Technologieintegration zu besprechen

Das Verhalten von Verbrauchern beim Online-Einkaufen hat sich ständig weiterentwickelt, so dass die Verwendung der richtigen Plattform und ein innovativer Partner der Schlüssel zur Erfüllung der Erwartungen unserer Kunden ist" sagte Martin Aubut, Direktor, Interactive Marketing and Ebusiness Strategy bei L’—Oréal Kanada. "OSF unterstützte uns mit neuen Technologien, und gab uns die Möglichkeit, viele Marken-Websites in einer effizienten Weise bereitzustellen, was uns ermöglichte, die Technologie als Wachstumsfaktor zu nutzen.

Martin Aubut / Direktor, Interactive Marketing and Ebusiness Strategy,L'Oréal Canada