Seit mehr als 50 Jahren bietet Gracious Home, ein Warenhaus im New Yorker Stadtteil Manhattan, hochwertige Haushaltsprodukte für die Wohnungen der New Yorker an – eine einzigartige Sammlung aus Produkten, von der Glühbirne für drei US-Dollar bis hin zum Kronleuter für 3000 Dollar. Die Produkte passen zu den Anforderungen und zum Geschmack vor Ort. Das Management dieses Anbieters hat jedoch festgestellt, dass das Portfolio auch Onlinekunden aus anderen Teilen des Landes anspricht. “Wir wollen unsere tolle Produktpalette und unseren hervorragenden Kundenservice auch in anderen Märkten außerhalb von New York anbieten”, sagt Amy Chernoff, Chief Marketing Officer bei Gracious Home. “Das Internet bietet die effizienteste Methode, um unsere Kunden im ganzen Land zu erreichen.” Allerdings hat die bestehende E-Commerce-Plattform von Gracious Home keine gute Suche, keine Möglichkeit für Angebote und keine umfangreichen Fähigkeiten geboten, die ein Einzelhändler benötigt, um ambitionierte Wachstumsziele zu erreichen und die steigenden Anforderungen der Kunden zu erfüllen. “Demandware hat uns als komplett cloudbasierter Service sofort angesprochen”, sagt David Fortunoff, Gracious Homes E-Commerce-Berater. “Das ist eine deutlich bessere Lösung, die eine Vielzahl von Möglichkeiten für das Wachstum bietet, ohne dass wir in neue Hardware investieren müssen.” Gracious Home hat sich für Demandware entschieden, von dort wurde OSF als Partner für die mit der Einführung verbundenen Entwicklungsarbeiten empfohlen. “Wir haben Demandware nach verschiedenen Partnern für die Einführung gefragt”, sagt Fortunoff. “OSF war nicht nur besonders günstig, sondern bot auch einen kürzeren Zeitrahmen als die übrigen Anbieter.” Gracious Homes Übergang auf die skalierbare Plattform von Demandware bietet dem Unternehmen die Chance, die Vorteile zu nutzen, die die bisherige Lösung nicht bot. Dazu zählen zum Beispiel Empfehlungen von Produkten sowie automatisch ablaufende Prozesse mit einer Integration Lösung von einem Drittanbieter. Das sind wichtige Komponenten, um die Expansion über die bestehenden Filialen hinaus voranzutreiben. Unter der Leitung von Projektmanager Dragos Iordache haben die Experten von OSF zusammen mit Spezialisten für das Qualitätsmanagement sowie Backend- und Frontend-Entwicklern gearbeitet, um die Website komplett neu zu gestalten. Ein neues System für das Registrieren von Geschenken – die individuellste Funktion – arbeitet nun online und offline, zusammen mit Tablets in den Filialen des Unternehmens. “Die neue Website profitiert vom Responsive Design und von einem hervorragenden Layout, das auch für kleinere Auflösungen geeignet ist”, sagt Iordache. Zudem hat Gracious Home eine neue Zahlungsschnittstelle eingeführt, eine komplett individuelle Schnittstelle im REST-Stil, basierend auf den Spezifikationen von OSF. “Die Migration ist ohne Probleme verlaufen”, sagt Chernoff. “Das verbesserte System zum Registrieren von Geschenken und die neue Zahlungsschnittstelle ermöglichen es uns, Kunden viel bessere Funktionen als auf der alten Website zu bieten.” Teammitglieder bei Gracious Home unterstreichen den Wert, den die Offenheit von OSF gegenüber der Zusammenarbeit mit den Entwicklern und dem Projektmanager geboten hat. Das hat dazu geführt, dass Gracious Home dem Team direkt mitteilen konnte, was gewünscht war. “Während der Entwicklung, der Integration und der kompletten Einführung gab es mehrere Phasen, in denen wir zu wenige Mitarbeiter hatten und Löcher stopfen mussten”, sagt Chernoff. “OSF hat für günstige Lösungen gesorgt, bei denen ich das OSF-Team einsetzen konnte, damit wir uns auf den Start vorbereiten konnten.” Das Management von Gracious Home ist mit Blick auf die Zukunft des eigenen Onlinegeschäfts optimistisch. Auch in Zukunft sollen die ambitionierten Wachstumsziele erreicht werden. “Ich glaube, dass man bei der Umstellung auf eine Plattform nur dann erfolgreich sein kann, wenn man die richtigen Partner hat”, sagt Chernoff. “Wir sind davon überzeugt, dass wir mit OSF den richtigen Partner gefunden haben.”

Technologien

Demandware

Anwendungstyp

E-Commerce

Vereinbaren Sie ein kostenloses

EINSTÜNDIGES

Beratungsgespräch

um Ihre spezifischen Anforderungen bezüglich einer Anwendungs- oder Technologieintegration zu besprechen

Die Integrationen und Anpassungen, die OSF vorgenommen hat, waren entscheidend für unsere Wachstumspläne. Wir sind jetzt in der Lage, neue Kunden zu unserem System hinzuzufügen, ohne dass die Verwaltungskosten steigen. Das System sorgt für Effizienz und Wachstum – genau das wollten wir erreichen.

Peter Troost / Direktor, Chief Technology Officer, Radius