Vorgefertigte Software-Lösungen bieten kleineren Firmen günstige Technologien, mit denen sie ihr Geschäft ankurbeln können – wenn das Unternehmen wächst, werden jedoch zusätzliche Funktionen benötigt, um die geänderten Anforderungen zu erfüllen. Als schnell wachsendes Unternehmen kooperiert WebInterpret mit OSF, um die eigene CRM-Lösung anzupassen und zu integrieren und so den Ablauf von Prozessen weiter zu optimieren. So will sich das Unternehmen darauf vorbereiten, auch weiterhin zu wachsen. WebInterpret wurde 2007 gegründet und ermöglicht es Online-Händlern, schnell und einfach global zu expandieren. Mit aktuell mehr als 5000 Kunden weltweit bietet WebInterpret strategische Partnerschaften mit eBay und Amazon, um dort automatisch Produkte auf internationalen Handelsplattformen anzubieten und die entsprechenden Modifikationen vorzunehmen. Dazu zählen Übersetzungen der Inhalte, Währungsumrechnungen, Versandinformationen und internationale Lagerverwaltung.

Wachstum übersteigt die Funktionen

WebInterpret nutzt Salesforce, um die eigenen Kunden und Aktivitäten bei der Lead-Generierung zu verwalten. Durch dramatisch steigende Kundenzahlen hat WebInterpret jedoch festgestellt, dass die Investitionen und die führende cloudbasierte CRM-Lösung nicht den bestmöglichen Ertrag abwarfen. Um den Plan für das Wachstum weiterhin zu verfolgen war es daher nötig, viele der zeitraubenden und komplizierte Vertriebs- und Marketingabläufe zu vereinfachen – und dadurch vor allem schneller neue Kunden zu gewinnen. Nach einem Blick auf das Profil von OSF auf einem Networking-Portal hat sich WebInterpret dazu entschieden, OSF als Salesforce-Partner zu nutzen.

Aufbau einer maßgeschneiderten Lösung

Nach ausführlichen Besprechungen über die Anforderungen und den Umfang des Projekts begannen OSF und WebInterpret mit der Arbeit. Zunächst wurden die spezifischen Integrations- und Automatisierungsaspekte, die als Teil der CRM-Lösung eingeführt wurden, bestimmt. Mit einer agilen Entwicklung hat OSF damit begonnen, spezifische Prozesse unter Salesforce zu automatisieren, sodass Nutzer weniger Zeit für manuelle Aufgaben benötigen und stattdessen in der Lage sind, Leads schneller und einfacher zu verwalten. Die Integration von Marketo und Zendesk hat auch die Marketing-Anstrengungen und die Abläufe im Kundenservice verbessert.

Realisieren von langfristigen Vorteilen

Ausgestattet mit einer skalierbaren und integrierten CRM-Lösung hat WebInterpret nun die Chance, den Wachstumsplan sogar noch zu übertreffen. “OSF hat uns dabei geholfen, eine Lösung einzuführen, mit der wir uns darauf konzentrieren können, Kontakte in Kunden zu verwandeln”, sagt Benjamin Cohen, Gründer und COO von WebInterpret. “Die Expertise von OSF hat es uns ermöglicht, einen größeren Ertrag für unsere Salesforce-Kosten zu erhalten, während zugleich wichtige Abläufe optimiert wurden. Wir können uns jetzt auf das Wachstum konzentrieren und wissen, dass Salesforce hinter den Kulissen hart arbeitet.” WebInterpret verfügt nun über die Technologie, die für eine größere Kundenbasis nötigt ist, sodass das Unternehmen sich auch an kleinere Kunden richten kann – zuvor war das zu aufwändig und zu teuer.

Technologien

Salesforce, Marketo, Zendesk

Anwendungstyp

Customer Relationship Management

Vereinbaren Sie ein kostenloses

EINSTÜNDIGES

Beratungsgespräch

um Ihre spezifischen Anforderungen bezüglich einer Anwendungs- oder Technologieintegration zu besprechen

Die persönliche Arbeit mit dem OSF-Team hat einen großen Unterschied bedeutet, da am Telefon viele Details nicht kommuniziert werden können, wenn jemand sich um die Entwicklung von Software kümmert. Außerdem war das OSF-Team dazu in der Lage, die Terminpläne so anzupassen, dass wir tägliche Rückmeldungen und schnelle Antworten auf alle Anfragen erhalten konnten.

K.C. Fike / Manager Strategic and Technology Initiatives bei Skullcandy